My Community

Unsere Stadt => Streitfelder => Thema gestartet von: Pasoren am November 26, 2016, 07:21:39 Nachmittag

Titel: Lesen macht dick
Beitrag von: Pasoren am November 26, 2016, 07:21:39 Nachmittag
Dass das Lesen keine großartige körperliche Betätigung ist und dass man sich dabei nicht verausgabt und viele Kalorien verbrennt, wissen wir schon lange. Neu ist allerdings, dass man vom Lesen zunimmt.
Titel: Re: Lesen macht dick
Beitrag von: Libera am November 26, 2016, 07:22:16 Nachmittag
Ein gutes Buch auf dem Lieblings-Sessel, eingemummelt in eine schöne Decke und dazu eine heiße Tasse Tee oder Kaffee. Doch irgendwann überkommt sie jeden Bücherwurm: die Lust auf Schokolade. Man läuft los und sucht und sucht und sucht. Doch nicht jede Schokolade eignet sich zum Lesen. Die Konzentration ist klar auf das Buch gerichtet, da kann man sich nicht noch über das Zerbrechen einer Tafel Schokolade Gedanken machen. Also wird die Pralinenschachtel geöffnet… das ist aber auch praktisch: Ganz vertieft in den Roman wandert die Hand immer wieder zur braunen Süßigkeit. Fast im Minutentakt muss der Nachschub in den Mund gelangen. Dabei lutscht man dann die Schokolade langsam weg und es bildet sich ein herrlicher Geschmack im Mundraum. So können die Lesestunden verstreichen – besonders bei spannenden Büchern ist die Versuchung groß.
Titel: Re: Lesen macht dick
Beitrag von: Tarika am November 26, 2016, 07:23:00 Nachmittag
Wissenschaftler vermuten nun, dass es dieses Frühjahr ganz dicke kommt: Gleich mehrere Bücher, die im Frühling in die Läden kommen, sprengen die Grenzen eines erträglichen Buchumfangs und werden schon jetzt als Bestseller gehandelt. Romane von Ken Follett und Jonathan Littell werden dabei schnell zum Segen für die Schokoladenindustrie. Je dicker und spannender ein Buch, umso mehr Pralinen werden verzehrt. Und wenn gleich mehrere solcher vielversprechenden Bücher veröffentlicht werden, dann steigt automatisch der Schokoladenkonsum. Kurz: Je dicker das Buch, umso dicker wird hinterher der Bauch der Leseratte. Ob nun bald in Buchhandlungen auch eine Schokoladentheke zu finden ist, bleibt abzuwarten …