Autor Thema: Fotos als Poster  (Gelesen 611 mal)

Topoteno

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Fotos als Poster
« am: Oktober 06, 2016, 11:57:32 Nachmittag »
Wer Schnappschüsse aus dem Urlaub hat oder Portraits von sich oder seiner Lieben aufbewahrt, wird vielleicht schon einmal mit dem Gedanken gespielt haben, dass dieses Bild ein schönes Poster wäre. Der Sonnenuntergang in Tunesien im Schlafzimmer als Poster oberhalb des Bettes oder im Vorzimmer das gemeinsame Hochzeitsbild als Foto Poster wäre eine ideale Wanddekoration. Doch viele sind sich unsicher, ob Fotos als Poster überhaupt geeignet wären. Im Internet gibt es unzählige Anbieter, welches dieses Service anbieten. Natürlich sollte nicht irgendein Foto als Poster verwendet werden, sondern ein qualitativ etwas hochwertiges Bild. Das heißt, man sollte es vorher eventuell mit einem Bildbearbeitungsprogramm am Computer nachbessern, damit in der großen Auflösung keine bösen Überraschungen zu Tage treten, wie etwa rote Augen oder Überbelichtung. Wer Fotos als Poster in seiner Wohnung hat, der hat auf jeden Fall eine gute Wahl getroffen, da Foto Poster oftmals im Geschäft sehr teuer sind und nicht einmal eine persönliche Verbindung zu dem Wohnungseigentümer aufweisen. Durch die verschiedenen Größenalternativen ist es auch kein Problem, ein großes oder ein etwas kleineres Poster zu gestalten. Grundsätzlich sind Maße von 80 x 60 cm, 40 x 30 cm, 60 x 45 cm und 75 x 50 cm oder 100 x 70 cm gängig; natürlich gibt es auch bei diversen Anbietern Sondermaße. Die Preislage schwankt zwischen 8 bis 20 Euro, ist abhängig davon, ob das Poster eventuell matt oder glänzend sein soll. Es gibt auch Unternehmen, welche die Fotos selbst bearbeiten und vor dem Posterdruck nochmals dem Kunden zeigen, ob dieser mit der Verfeinerung des Fotos zufrieden ist. Oftmals sind es nämlich auch die unsanften Details, welche das Foto besonders machen und das Poster dies somit auch zeigen soll.